• SERVICE +49 (0) 2225 / 7085-533
  • Mo. - Fr. 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Kostenlose Lieferung ab 30 EUR
  • Zahlung per PayPal, Kreditkarte (PayPal), Rechnung,
  • Überweisung, Vorkasse, SOFORT Überweisung
  • Verschlüsselte Datenübertragung
Deutschland
Lieferland wählen
Wohin soll Ihre Bestellung geliefert werden?

Ihr Warenkorb

0 Artikel - 0,00 €
Noch 30,00 € und Ihre Bestellung ist versandkostenfrei!

Hallo, Gast!

Download: Junghans Form A und Junkers Bauhaus Automatic im Vergleich

sofort herunterladbar

Das UHREN-MAGAZIN testet zwei Uhren im Bauhaus-Stil: Die Junghans Form A tritt an gegen die Junkers Bauhaus Automatic.
0,99 €
Inkl. MwSt.
0,99 €
Inkl. MwSt.

Das Bauhaus ist die berühmteste moderne Schule für Kunst-Design und Architektur in Deutschland und durch die Idee geprägt, Kunst und Handwerk zu vereinen und ausschließlich auf die Funktion des Produktes auszurichten. Nach der Idee des Bauhaus, sollte ein Gegenstand so gestaltet sein, dass er seine Funktion optimal erfüllt. Die deutsche Uhrenmarke Junkers huldigt  bei der Bauhaus Automatic mit stilechtem Design ihrem Namensgeber und dem Bauhaus-Verehrer Hugo Junkers. Das hochwertige und elegant-reduzierte Erscheinungsbild ruft sehr authentisch den Look der 1960er-Jahre auf. Einer der bekanntesten Vertreter der Bauhaus-Bewegung, Max Bill, kreierte in den 1950er-Jahren eine ganze Kollektion für die Uhrenmarke Junghans. Mit dem aktuellen Uhrenmodell Form A verfolgt Junghans die Bauhaus Idee die Grenzen zwischen Handwerk, Technik, Kunst und Industrie zu überwinden. Die Form A überzeugt mit einer schlicht-modernen Interpretation des Bauhaus-Stils und avanciert somit zu einem charaktervollen Zeitmesser für jeden Augenblick. Doch wie setzten die beiden Dreizeigeruhren die Bauhaus-Idee im Detail um? Können die Uhren in der Praxis bestehen? Dies klärt der ausführliche von UHREN-MAGAZIN-Testredakteurin Martina Richter.

Inhalt des Downloads:

  • großformatige Detailbilder
  • Datenblatt: Spezifikationen von Uhr und Werk
  • Gangprotokoll: Tragetest, Zeitwaagentest
  • Bewertung Uhr: Verarbeitung, Gestaltung, Ablesbarkeit, Trage- und Bedienkomfort
  • Bewertung Werk: Konstruktion, Verarbeitung, Finissage, Ganggenauigkeit
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • klares Punktesystem für die Bewertung
  • Testurteil: Vor- und Nachteile gelistet
  • Plus: "In allen Lagen" – wie die UHREN-MAGAZIN-Tests in Labor und Alltag, beim Fliegen und Tauchen durchgeführt werden und wie die Bewertungen zustanden kommen.

Laden Sie jetzt den Test herunter und erfahren Sie, welche Uhr im Bauhaus-Stil als Testsieger hervorgeht!

mehr erfahren
Zahlungsartengruppe [DEFEKT - nicht verwendbar] Direkzahlungsarten (PayPal, Sofortüberweisung)
Erscheinungstermin (CRM) 12.12.2017
Metaschlüsselworte Junghans, Junkers Uhren, Dreizeigeruhr, Datumsanzeige, Deutsche Uhrenhersteller, elegante Uhren, Edelstahl Uhren, Junkers Bauhaus, Uhren bis 1.000 Euro, Automatikuhren, Download, UHREN-MAGAZIN
Dateigröße: 3.88 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Seitenanzahl: 12 Seiten (420x280mm)
Kompatibilität: Windows, Mac OS X, iOS, Windows Phone, Android, Linux
Beschränkungen: nur für den privaten Gebrauch, keine Kopien oder Vervielfältigungen sowie Verbreitungen erlaubt, kopiergeschützt.
Veröffentlichungsdatum: 12.12.2017
Artikelnummer: WDDU1205

Kunden kauften auch

Junghans-Buch

Junghans-Buch

29,90 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Junghans Meister Chronometer

Junghans Meister Chronometer

1.750,00 €
Inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
Leserreise: Deutsche Klassiker

Leserreise: Deutsche Klassiker vom 16.-17. September 2019

995,00 €
Inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
UHREN-MAGAZIN Sonderheft Test 2018: Baselworld: 30 Seiten Neuheiten - Weltpremiere: Nomos Glashütte »Autobahn« - Top-Uhren im Test: Rolex, Tudor, Panerai, IWC - Breitling: Neuer Navitimer 8

UHREN-MAGAZIN Sonderheft Test Digital 2018

Handyhülle #SpeedyTuesday

Handyhülle #SpeedyTuesday

19,00 €
Inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
Uhren-Magazin Digital 3/2013

Uhren-Magazin Digital 3/2013

5,50 €
Inkl. MwSt.
NACH OBEN